Tablet - Produkt Tricks und Tipps

Tablet

Ein Überblick über die Kriterien, die Sie vor dem Kauf beachten sollten, die Fragen, die Sie sich stellen müssen, um das Modell zu bestimmen, das Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Antworten und Ratschläge in diesem Einkaufsführer.
Wenn Sie über den Kauf einer Tablette nachdenken, aber nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, ist dieser Leitfaden hier, um Ihnen zu helfen.
Wir testen Tabletten aller Art. Werfen Sie einen Blick auf die Ergebnisse unserer Tests, die Ergebnisse, die wir den neuesten Modellen gegeben haben, und entdecken Sie, welche Tabletten wir empfehlen.
Wie wählt man sein Tablett aus?
Stellen Sie sich vor dem Kauf die folgenden Fragen:

Wie werde ich es verwenden?
Warum willst du eine Tablette kaufen? Wenn Sie bereits einen Computer und ein Smartphone haben, was wird es dann nutzen? Denken Sie also an seine Vor- und Nachteile.

Vorteile
Mit Tablets können Sie im Internet surfen, Videos ansehen, E-Books lesen, Fotos machen, E-Mails schreiben und Spiele spielen, alles in einem magazinartigen Format.
Sie sind leicht und tragbar, leuchten fast sofort und können über WLAN mit dem Internet verbunden werden. Einige Modelle bieten auch 3G- oder 4G-Konnektivität.

Nachteile
Wenn sie nicht mit externen Tastaturen ausgestattet sind, sind sie nicht ideal für den professionellen Einsatz.
Sie können überflüssig sein, wenn Sie bereits ein Smartphone und einen Laptop mit einer längeren Akkulaufzeit haben.
Sie haben spezifische Anwendungen, die oft eingeschränkter sind als echte Computerprogramme.
Wie lautet mein Benutzerprofil?
Kinder – Es wird empfohlen, die Verwendung von Bildschirmen auf (kleine) Kinder zu beschränken und sie nicht zu ihrem Alltag zu machen. Innerhalb dieser Grenzen ermöglicht ein Tablett es ihnen, einen Cartoon zu sehen oder ein paar Spiele zu üben. Es muss über einen großen Bildschirm und die Möglichkeit verfügen, eine Kindersicherung zu installieren. Ein gebrauchtes Gerät oder das Familien-Tablett genügt, vorausgesetzt, Sie installieren einen bestimmten Webbrowser wie Potati, der den Zugriff auf bestimmte Websites oder Anwendungen blockiert. Erwägen Sie auch den Kauf einer Schutzabdeckung. Es gibt auch Tabletten für Kinder, aber sie sind noch lange nicht alle Stimmen gewonnen.
Teenager – Für Teenager, die jederzeit eine Verbindung zu Social Media herstellen möchten, ist ein Tablett mit einer guten Kamera und mobilem Internetzugang über 3G oder 4G besser. Ein 2 in 1 Gerät, eine Kombination aus Smartphone und Tablett, mit einem sehr großen Bildschirm, ist oft die beste Lösung.
Schüler – Um Notizen während des Unterrichts zu machen oder Social Media zu nutzen, ist ein Tablett mit einem großen Bildschirm unerlässlich. Sie muss für die Textverarbeitung, vorzugsweise mit einer separaten Tastatur, geeignet und leicht zu transportieren sein. Andererseits ist das mobile Internet nicht immer unerlässlich; der WLAN-Zugang kann ausreichend sein.
Schreiben und professioneller Gebrauch – Eine physische Tastatur ist unerlässlich, um Notizen und E-Mails komfortabel zu schreiben. Bei Tabletts mit Windows 8 oder 10 ist ein Touchpad in die Tastaturen integriert, was die Bedienung eines Laptops erleichtert.
Zeichnen und Nachbearbeiten von Fotos – Ein Stift ermöglicht eine präzise und einfache Retusche von Fotos und Videos. Andererseits ist die Verwendung zum Notieren eher zufällig, so dass die Qualität von Modell zu Modell variiert. Ein großer Bildschirm ist willkommen.
Was ist mir wichtig?
Preis – Drei Arten von Tabletten sind auf dem Markt je nach Preis erhältlich. Billige Basismodelle unter 150 € sind zu vermeiden, da sie zwangsläufig enttäuschend sind. Mittelklasse-Geräte kosten zwischen 150 und 500 € und High-End-Geräte mehr als 500 €.
Bildschirmgröße – Kleinere Tabletten unter 8 Zoll (< 20 cm) sind perfekt, wenn Sie ein begrenztes Budget haben und/oder maximale Portabilität wünschen. Sie sind bequem genug, um im Internet zu surfen und E-Books zu lesen und passen in eine kleine Tasche oder Jackentasche. Große Modelle ab 8 Zoll (≥ 20 cm) eignen sich besser zum Anschauen von Videos, zum Abspielen, Schreiben und Zeichnen oder zum komfortablen Navigieren. Speichergröße - Dies muss wichtig sein, wenn Sie Ihre Informationen, insbesondere Ihre Videos, speichern möchten. Die billigsten Tablets haben 8 oder 16 GB integriert, die teuersten 128 GB oder mehr. Als Hinweis: Ein 2-stündiger HD-Film verbraucht etwa 3,6 GB und 12 Musikalben etwa 1 GB. Es ist jedoch nicht immer sinnvoll, in Full-HD-Qualität zu schauen, die SD-Qualität ist oft ausreichend und nimmt viel weniger Platz in Anspruch. Platz für eine Speicherkarte - Unverzichtbar, wenn Sie den Speicherplatz Ihres Gerätes erweitern wollen. Die iPads haben sie nicht. 3G - 4G - Nützlich, wenn Sie überall auf Ihre E-Mails und Daten zugreifen möchten. Auf der anderen Seite ist es nicht notwendig, wenn Sie Zugang zu WiFi haben, da es auch effizienter ist. Helligkeit und Kontrast des Bildschirms - Dies sind wesentliche Kriterien, wenn Sie Ihr Tablet regelmäßig im Freien überprüfen; die Sonne kann Sie stören. Bildschirmauflösung - Abhängig von der Größe des Tabletts. Ein kleines Modell erfordert nicht so eine hohe Auflösung wie ein großes. Allerdings geht der Trend zu immer höherer Auflösung für beide Produktsegmente. Ein sehr hochwertiger Bildschirm liegt zwischen Full HD (1080x 1920 Pixel) und 4k (4096x2160 Pixel). Das Verhältnis zwischen Bildschirmgröße und Auflösung wird über den DPI-Wert (Dot Per Inch oder Pixel Per Inch) des Bildschirms berechnet. Eine PGD von ähnlich oder größer als 150 gilt als ausreichend für eine komfortable konventionelle Anwendung. Die besten unserer Tests haben IPRs über 300. Fotos und Videos - Je nach Modell produzieren Tablets in der Regel akzeptable Fotos, jedoch mit geringerer Qualität als kompakte Digitalkameras. Der Vorteil ist jedoch, dass Sie die Fotos sofort auf einem großen Bildschirm betrachten können. Die meisten Modelle haben eine zweite Kamera an der Vorderseite der Kamera; sie hat keinen Blitz und ist von geringerer Auflösung, aber sie ist praktisch für Selfies und Videoanrufe. Lautsprecher - Die Qualität des Lautsprechers ist nicht immer sehr gut, besonders bei den billigsten Modellen. In diesem Fall kann die Verwendung von Kopfhörern die Klangqualität erheblich verbessern. Betriebssystem - Windows 10, Android und iOS. Apple bietet Updates über einen längeren Zeitraum als Android an. Andererseits verlangsamt die Installation einer zu aktuellen Version von iOS auf einem alten iPad die Installation erheblich. Was Android betrifft, so ist die neueste Version Android 6.0, aber nur die neuesten Tablets sind damit ausgestattet. Dieses Betriebssystem hat den Vorteil, dass es in Bezug auf die Anpassung viel freier ist als iOS. Samsung verspricht ein Update für 18 Monate, nicht mehr. Einige Hersteller bieten keine Updates mehr an, was später zu Problemen führen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.